en da sv es ru it nl cs pl sk fi hu sl uk Mitglied im Händlerbund

….
….Tweet

Neue Spesenregelung ab 2014

Neue Spesenregelung 2014

Ab dem 1. Januar 2014 gilt ein neues steuerliches Reisekostenrecht.
Wichtige Änderungen gibt es bei der Zeitstaffelung:
Um das System zu vereinfachen, hat der Bundestag die dreigeteilte Zeitstaffel auf zwei Stufen reduziert.

Somit gibt es bereits für eine Abwesenheit ab acht Stunden eine Spesenpauschale von 12 Euro.
Bisher betrug der Spesensatz ab acht Stunden nur sechs und erst ab 14 Stunden zwölf Euro.
Bei 24 Stunden Abwesenheit bleibt der Satz wie bisher bei 24 Euro.
Von der neuen Regelung profitieren in erster Linie Nahverkehrsfahrer, die jeden Abend nach Hause zurückkehren.
Bei zwanzig Arbeitstagen pro Monat macht das sogar 120 Euro netto aus.
Für Fernverkehrsfahrer, die auswärts übernachten, ändert sich jedoch nichts.
Wer auf eine grundsätzliche Erhöhung der Verpflegungspauschalen gehofft hatte, wurde enttäuscht.
Die Pauschalen bleiben trotz Preissteigerungen konstant.

Bisher (Alt):                                       

8 bis 14 Stunden Abwesenheit = 6 Euro
14 bis 24 Stunden Abwesenheit = 12 Euro
Ab/Ist 24 Stunden Abwesenheit = 24 Euro

Jetzt ab 01. Januar 2014 (NEU):

8 bis 14 Stunden Abwesenheit = 12 Euro
14 bis 24 Srunden Abwesenheit = Entfällt
Ab/Ist
24 Stunden Abwesenheit = 24 Euro

Den vollständigen Wortlaut zum
„Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung
und des steuerlichen Reisekostenrechts“
kann man  auf dieser Seite
(Klick) hier.
nachlesen.

Lottozahlen aktuell Bild mit der aktuellen Ziehung