Ab November 2015 soll ein neuer Träger eingebaut werden.
Erst danach kann entschieden werden, ob Lkw, Kleintransporter & Reisebusse  die Strecke wieder befahren dürfen.
Das wird frühestens Ende 2016 der Fall sein.
Die marode Brücke soll jedoch durch eine neue ersetzt werden, wozu mit dem Bau der ersten Brückenhälfte 2017 begonnen werden soll.
Die Leverkusener Rheinbrücke (A1) ist bereits seit über einem Jahr für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt.