Aus diesem Grund haben Gerichte in zwei Fällen die „Temposünder“ freigesprochen.
In einem Fall  ging es um eine Radarfalle an der B 485 Nähe Kassel, ein weiteres Mal einen stationären Blitzer an der B 5 bei Grabow.
Hier haben die zwei betroffenen Fahrer gegen den Bußgeldbescheid geklagt und wurden freigesprochen.

Sollten Sie an der Rechtmäßigkeit eines diesbezüglichen Bußgeldbescheides ernsthafte Zweifel haben, wenden Sie sich unbedingt und sofort an einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens!

Amtsgericht Kassel: 385 OWi 9863 Js 1377/15 Klick hier zum vollständigen Urteilstext
Amtsgericht Parchim: 5 OWi 2215/14 Klick hier zum vollständigen Urteilstext